Abteilung Fußball

0 Kommentare

15.05.2017

28. Spieltag Kreisliga A / TSV Hirschau - FC Rottenburg II 7:0

Sonntag 14. Mai: Da freuen sich auch die Hirschauer Muttis, TSV-Kantersieg zum Muttertag.

 Für unsere Spieler, die in den letzten Jahren beim FC Rottenburg verpflichtet waren, war die Begegnung gegen die zweite Mannschaft des FC ein besonderes Spiel. Unseren verletzten Torhüter Bugra Erkan ersetzte Markus Binder aus der zweiten Mannschaft erfolgreich, er hielt seinen Kasten bis zum Ende sauber. Wir begannen druckvoll und konnten bereits nach zwei Minuten durch Cihan Canpolat in Führung gehen. Leider verlor das Spiel danach schnell an Niveau, weil wir uns untere anderem der Spielweise der Rottenburgen anpassten, die fast ausschließlich über lange Bälle operierten. Mit der 1:0 Führung zur Pause waren wir daher auch alles andere als zufrieden. Nach dem Seitenwechsel konnten wir unsere Überlegenheit konsequenter und erfolgreicher ausspielen, erstmals in der 58. Spielminute durch einen Treffer von Esad Huskic. Nur zwei Minuten später erhöhte Cihan Canpolat auf 3:0. Nachdem sich ein Rottenburger Spieler verletzte und kein Auswechselspieler verfügbar war, musste Rottenburg das Spiel mit zehn Spielern beenden. Unsere Überlegenheit wurde immer deutlicher und das Spiel fand fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte statt. So konnten wir im weiteren Spielverlauf durch Tore von Cihan Canpolat (68.), Dennis Bäuerle (77., 90.), sowie Esad Huskic (88.) auf einen deutlichen 7:0 Endstand erhöhen.

Die zweite Mannschaft musste sich gegen die SG Poltringen nach langer Führung noch kurz vor Schluss mit einem 2:2 Unentschieden begnügen. Beide Treffer für den TSV erzielte Australienrückkehrer Philipp Sailer.

Sonntag, den 21.05.17, geht es zum Spitzenreiter nach Hirrlingen. Spielbeginn ist wie gewohnt um 15.00 Uhr. Die zweite Mannschaft spielt bereits um 13.00 Uhr beim VfB Bodelshausen II.

                                                                                                      Janis Renner

Kreisliga A: Link zum Staffelspielplan




mit freundlicher Unterstützung von

swt