Abteilung Fußball

0 Kommentare

22.06.2015

WIR HABEN ES GESCHAFFT!!!!!!


Im alles entscheidenden Relegations-Endspiel gegen die starke Mannschaft des TSV Pliezhausen konnten unser Team vor einer imponierenden Kulisse 1200 Zuschauern in Belsen am Schluss zwar glücklich, aber verdient mit 3:2 Toren die Oberhand in einem denkwürdigen und emotionsgeladenen Spiel behalten, über das man noch in Jahren darüber reden wird..

In der ersten Spielhälfte war der Gegner aus Pliezhausen stärker und ging auch nicht unverdient mit 0:1 in Führung. In der zweiten Spielhälfte holte jedoch jeder einzelne Spieler unserer Mannschaft das Maximale an Leistung mit Willen, Engagement und Kampfkraft aus sich heraus und das Spiel bekam eine positive Wende, an die vermutlich viele Fans unseres TSV nach dem Verlauf der ersten 45 Minuten fast nicht mehr daran geglaubt haben. Innerhalb von 6 Minuten drehte Torjäger Esad Huskic mit zwei Kopfballtreffern und seinen Saisontoren Nr. 21 und 22 die Partie zu unseren Gunsten und zeigte einmal mehr, warum er mit mittlerweile 110 geschossenen Toren in den bisherigen 4 TSV-Jahren als Stürmer-Legende des TSV in die Annalen eingehen wird. Auch der zwischenzeitliche Ausgleich zum 2:2 konnte unserem Team nichts mehr anhaben, da nur einige Minuten später Mittelfeld-Regisseur Federico Decortes mit einem 20 Meter-Hammer unter die Querlatte des Pliezhäusener Gehäuses unseren TSV wieder mit 3:2 in Führung schießen konnte. Dieses entscheidende Tor durchbrach die bis dahin gute Moral des Gegners und ließ auch langsam ihre Kräfte schwinden. Unsere Jungs waren in der 2. Halbzeit einfach das giftigere, bessere und willensstärkere Team und setzten mit dem Schlusspfiff des Schiedsrichters nach 95 Spielminuten der Aufholjagd der vergangenen Wochen mit 5 Siegen und einem Unentschieden aus 6 Spielen die mehr als verdiente Krönung auf. Solche Geschichten und gelebte Emotionen in solch einer Saison als Aufsteiger in die Bezirksliga Alb schreibt nur der Fußball und bleiben auch noch in 20 oder mehr Jahren in Erinnerung. Großes Kompliment an unser Team aus Trainern, Spieler, Betreuer und Verantwortliche, auf die der TSV über das Erreichte stolz sein kann. Die anschließende Party im Sportheim hatte es danach mehr wie in sich und zeigte auch deutlich den Zusammenhalt der Teams.  Wir haben es somit tatsächlich noch auf den letzten Drücker geschafft und werden auch in der kommenden Saison 2015/2016 in der Bezirksliga Alb spielen. Darüber können wir uns jetzt in Ruhe alle darüber freuen. Einen großen Dank gebührt von Herzen unseren immer treuen „Fans“, die uns im gesamten Saisonverlauf überall hin unterstützt haben und auch in Belsen für eine deutliche und überlegene Hirschauer Zuschauerfront gesorgt haben. Im Namen des gesamten Teams und der Verantwortlichen nochmals vielen Dank für diese eminent wichtige Unterstützung von „außen“, ohne dass wir dieses glückliche und verdiente Schluss-Ergebnis nicht mehr erreicht hätten.  

Ralf Hartmann


Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

21.06.2015 : 15:00 Uhr

3. Runde Relegation - Entscheidungsspiel: TSV Hirschau I vs. TSV Pliezhausen



Weiterführende Links




mit freundlicher Unterstützung von

swt
tuebingen-hirschau