Abteilung Fußball

0 Kommentare

17.03.2015

Auswärtsniederlage für Hirschau I - Heimsieg für Hirschau II


Am Wochenende gab es komplett gegensätzliche Spielverläufe: Während die erste Mannschaft nach einer 2:0 Führung den Auswärtssieg noch aus der Hand gab und mit einer 2:3 Niederlage nach Hause fuhr, konnte die zweite Mannschaft nach 0:1 Rückstand durch einen starken Schlußspurt einen Heimsieg einfahren.

Der TSV Hirschau spielte am vergangenen Sonntag wie folgt:    -  Steck, Geise (56. Fauser), Gülcan,  Ante Sucic, Kappler, Binder, Camiolo (65. Bäuerle), Huskic, Candan (79.Niclas Renner), Decortes, Schach -

Im Auswärtsspiel unseres TSV gegen die Mannschaft des TSV Ofterdingen zeigte der Verlauf einmal mehr als deutlich woran es derzeit im Team krankt. Nach schwachem Beginn fing sich die Mannschaft und zeigte ab der 20. Spielminute ansehnlichen und engagierten Fußball. Aufgrund des Spielverlaufes war dann die durch Torjäger Esad Huskic per Doppelpack erzielte 0:2 Führung verdient und der erste Auswärtssieg in dieser Saison mehr wie greifbar. Leider wurde es in den letzten Minuten vor der Halbzeit versäumt mit einem eventuellen 0:3 schon früh für klare Verhältnisse zu sorgen.Ab Beginn der 2. Halbzeit zeigte die Mannschaft aus unerklärlichen Gründen wieder ihr zweites Gesicht und spielte nur noch halbherzig und nicht mehr mit voller Konzentration in den geführten Zweikämpfen, so als wär der Sieg schon längstens in der Tasche. Dass dies sehr schnell in die Hose gehen konnte war die Folge der Geschichte und die Jungs mussten innerhalb von 7 Minuten den Ausgleich hinnehmen. Auf einmal waren die Hirschauer Aktionen von Angsthasen-Fußball gekennzeichnet und der Siegtreffer des Gegners in der 81. Minute war nur die logische Folgerung  der jetzt engagiert auftretenden Ofterdinger. Große Enttäuschung bei Spielern, Verantwortlichen und Zuschauern war nach dem Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters aus Ehingen überall sichtbar und einmal mehr wurde eine große Chance vergeben, sich endlich an die unmittelbaren Abstiegskandidaten punktemäßig anzunähern. Mehr, als dass das  sehr engagierte Trainerduo „Lucky“ Aroutsidis und Christoph Schach derzeit im und außerhalb des Trainings, sogar mit Video-Analyse des vergangenen Spieles leistet, ist einfach nicht mehr drin und es liegt jetzt einzig und allein bei den Spielern auf dem Platz, im letzten Saisondrittel und noch ausstehenden 10 Spielen für eine hoffentlich positive Wende der aktuellen Situation zu sorgen. Hier wird es aber nicht ohne 100 Prozent Teamgedanken und Zurückstellung des teilweise eigenen Egos bei allen Spielern funktionieren. Vor allem muss ab kommenden Sonntag endlich von jedem einzelnen, auflaufenden Spieler, sämtliche und jegliche Gestenspiele in den 90 Minuten auf dem Platz eingestellt werden. Wer dies und die aktuelle Abstiegs-Situation immer noch nicht kapiert hat ist im Team fehl am Platze und muss auch hierfür mal einen Denkzettel erhalten, wenn sich dies nicht schlagartig ändern sollte. Am kommenden Sonntag hat jeder Spieler im Kader des TSV die Chance, im Spiel gegen den TSV Genkingen bedingungslosen Kampf und Einsatz für seinen Verein zu bringen, damit endlich das sprichwörtliche „Gras auf dem Platz zu fressen“, sichtbar und das rote Hirschauer Trikot würdig und anständig vertreten wird. Mit Schönspielerei kann und wird im Abstiegskampf nichts erreicht werden, im Gegenteil, der Weg nach oben führt nur über 100 prozentigen und vollen Einsatz aller 15 eingesetzten Spieler für das Team. Wenn diese Vorgaben der Trainer und der Verantwortlichen nicht mit Beginn des Sonntages umgesetzt werden, wird der TSV in der Saison 2015/2016 leider wieder in der Kreisliga A spielen.

Dass ein Spiel mit entsprechendem Willen und Einsatz gedreht werden kann, zeigte die 2. Mannschaft um Trainer Ricci Mariani im letzten Heimspiel gegen den TSV Riederich II, das nach 0:1 Rückstand in den letzten 20 Minuten durch Tore von Sebastian Dieter und Thomas Knosp in einen 2:1 Sieg umgemünzt wurde. Klasse Jungs und großes Kompliment.  

Das Punktspiel am kommenden Wochenende findet wie folgt statt:

Sonntag, den 22.03.15:TSV Hirschau I – TSV Genkingen I    15.00 Uhr (Spielbeginn)


Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

15.03.2015 : 13:00 Uhr

TSV Hirschau II – TSV Riederich II



Weiterführende Links




mit freundlicher Unterstützung von

swt
tuebingen-hirschau