Abteilung Fußball

0 Kommentare

28.10.2014

Herrenausflug nach Wien: 24 Schlawiener verbrachten 4 wunderschöne Tage in Österreichs Hauptstadt...


Wie immer von Paul Appenzeller perfekt organisiert war der Herrenausflug ein tolles Erlebnis.

Am Freitag starteten wir bereits um 5:00 Uhr. Um 5 nach 5 hatten alle Teilnehmer bereits den notwendigen Nervenkitzel: aufgrund eines vergessenen Ausweises machte Udo Gärtner mit seinem Bus eine freiwillige, millimetergenaue Runde durch die Hirschauer Seitenstraßen. Müßte die Feuerwehr einmal so fahren wären entweder einige Autos am Straßenrand demoliert oder das brennende Objekt niedergebrannt!

Nach dem Flug - geprägt durch OB Wahlkampfdiskussionen - ging es Schlag auf Schlag:

Mit S-und U-Bahn erreichten wir problemlos unser Hotel nahe der Kettengassenbrücke am Eingang zum Naschmarkt. Am Naschmarkt nahmen wir dann bei herrlichen Wetter unser zweites Frühstück ein, ehe es zu Fuß weiterging zur Wiener Oper, wo unsere Wienführung begann. Hofburg, Neumarkt, Stefansdom, Graben- und Kärtnerstraße waren nur einige Stationen auf unsrem Weg. Auf dem Rückweg, wieder über den Naschmarkt, genossen wir bei einem kühlen Bier die letzten Sonnenstrahlen des Tages und konnten nur Staunen, wieviele Wiener hier ihr Wochenende begannen.

Abendessen gab es dann im Bettelstudent, ehe auf der Bettelalm so richtig abgetanzt werden konnte.

Uno-City, Prater mit Riesenrad und Wiesenfest, für einige sogar Schloss Belvedere mit Besuch der Kunstausstellung, bildeten das Programm für den Samstag, den das gemeinsame Abendessen im Heurigen Dorf Gumpoldskirchen ausklingen ließ. Auf der Rückfahrt nach Wien zeigten alle Fussballer, dass Sie durchaus im Chor der Wiener Oper mithalten können.

Der Sonntag ist schnell erzählt: mit dem Tragflügelboot düsten wir nach Bratislava und verbrachten einen wunderschönen Tag in der Altstadt mit Burg.

Am Montag schließlich war noch einmal Kultur pur angesagt:

Vom Hotel über die Mariahilferstraße , Museumsviertel, Maria Theresia- und Heldenplatz, Spanische Hofreitschule, Neumarkt und Kärtnerstraße zum Stefansdom, danach mit Straßenbahn zum Schloss Belvedere und von dort mit der U-Bahn zum Sissy -Schloss Schönbrunn.

Auf dem Naschmarkt schloss sich wieder der Kreis, ehe wir uns um 19:00 auf den Heimweg machen mußten.

Thomas Kiesel

 


Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

12.10.2014

AH-Herrenausflug nach Wien



Weiterführende Links




mit freundlicher Unterstützung von

swt
tuebingen-hirschau