Lauftreff - Abteilung

0 Kommentare

09.02.2019

Erfolgreicher Saisonauftakt beim AlbGold Winterlauf-Cup für Hirschauer Athleten


Zum Saison Auftakt haben unsere wackeren Läufer/innen die Hirschauer Farben erfolgreich vertreten bei der AlbGold-Winterlauf-Cup Serie: erster Lauf am 12. 01. in Reutlingen, zweiter Lauf am 26. 01. in Pliezhausen-Gniebel, am 09. 02. beim 3. Lauf nochmals in Reutlingen.

1. Lauf 12. 01. Reutlingen

Schweres Geläuf mit Schneematsch und Rutschgefahr auf aufgeweichten Wald- und Naturwegen, dazu noch ein kalter Wind prägten den ersten Lauf über 10 km zur diesjährigen AlbGold-Winterlauf-Cup Serie am Samstag 12. Januar mit Start und Ziel am Kreuzeiche Stadion in Reutlingen.

Sieben Läufer/innen waren es bei den Erwachsenen. Jeweils Siegerinnen ihrer Altersklassen wurden Karin Hormann W45 in 45:23 Min. und Galina Tolcaceva W55 in 47:47 Minuten. Knapp einen Podestplatz verfehlt hat Gatte Sergej Tolcacev als 4. M55 in 42:47 Minuten. Ferner liefen Martin Fiege 46:32 Min./ 19. M50; zum ersten Mal für Hirschau dabei Albrecht Fausel 47:47 Min./ 13. M55; Heike Laufer-Fiege 52:56 Min./ 6. W45; Heiner Lind 62:14 Min./ 13. M60.

Erfolgreich waren auch unsere drei Kids beim Schülerlauf über 1,3 km unterwegs. Bei den Buben U10 belegte Robin Mages in 6:04 Min. unter insgesamt 18 Altersgenossen Platz 6. Noch einen Platz besser, nämlich Rang 5 in 6:09 Min. bei den Mädchen, gab es für Elisabeth Dünkel; in dieser Altersklasse kamen insgesamt 20 Mädchen ins Ziel. Ebenfalls auf Platz 5 in 6:02 Min. lief Annika Mages in der weiblichen Jugendklasse U16 bei insgesamt 9 Läuferinnen.

2. Lauf 26. 01. Gniebel

Pliezhausen/Gniebel war am Samstag (26. Januar 2019) Schauplatz des zweiten Laufs zum diesjährigen Alb Gold-Winterlauf-Cup. Bei relativ guten Bedingungen - die Strecke war schnee- und eisfrei - haben neun wackere Läufer/innen - 6 Erwachsene, 3 Kids - erfolgreich die Hirschauer Farben vertreten. Auf der 10,2 km Distanz einmal mehr Siegerin in ihrer Altersklasse W55 wurde Galina Tolcaceva in 48:53 Minuten; den zweiten Platz in W40 sicherte sich Karin Hormann in 46:31 Min.; knapp einen Podestplatz verfehlt hat Heike Laufer-Fiege als 4. W45 in 51:56 Minuten. Ferner liefen Sergej Tolcacev als 5. M55 in 42:41 Min.; Martin Fiege 45:48 Min./ 17. M50; Heiner Lind 62:50 Min./ 18. M60.

Erfolgreich waren auch wieder unsere drei Kids beim Schülerlauf über 1,4 km. Mit 5:34 Min. knapp einen Podestplatz verfehlt hat diesmal Annika Mages in der weiblichen Jugendklasse U16; Rang 5 in 5:51 Min. bei den Mädchen U12 gab es für Elisabeth Dünkel; bei den Buben U10 belegte Robin Mages in 5:54 Min. Platz 7.

3. Lauf 09. 02. Reutlingen

Beim Reutlinger Kreuzeiche Stadion war am Samstag (9. Februar 2019) wieder Start zum dritten Lauf des diesjährigen Alb Gold-Winterlauf-Cup. Bei relativ guten Witterungsbedingungen haben elf wackere Läufer/innen - 7 Erwachsene im 10km Hauptlauf, zwei im 5km Hobbylauf sowie noch zwei Kids im Schülerlauf - wieder erfolgreich die Hirschauer Farben vertreten. Auf der 10km Distanz Siegerin in ihrer Altersklasse W55 wurde einmal mehrGalina Tolcaceva in 46:30 Minuten; den zweiten Platz in W40 sicherte sich Karin Hormann in 45:57 Min.; Heike Laufer-Fiege als 7. W45 benötigte 50:42 Minuten.Bei den Männern liefen Sergej Tolcacev als 5. M55 in 41:43 Min.; unser neuer Mitläufer Frank Hildebrandt als 15. M40 lief 41:46 Min.; Martin Fiege 17. M50 lief 45:48 Min; Heiner Lind 62:31 Min./ 15. M60.

Im 5km Hobby- und Jugendlauf belegte Jenny Fiege in 23:56 Min. Platz 8 bei der weiblichen Jugend U18, Kerstin Kerrn gelang in 27:28 Min. Sprung auf Podestplatz 3 bei den Seniorinnen W 40.

Erfolgreich waren auch unsere zwei Kids beim Schülerlauf über 1,3 km. Rang 6 in 4:43 Min. bei den Mädchen U12 gab es für Elisabeth Dünkel; bei den Buben U10 belegte Robin Mages in 4:55 Min. Platz 7.

Der vierte und letzte Lauf am 23. 02. bei AlbGold in Trochtelfingen.




mit freundlicher Unterstützung von

swt