Lauftreff - Abteilung

0 Kommentare

27.09.2018

Berlin Marathon 2018


44.389 Läuferinnen und Läufer füllten die Meldeliste beim 45. BMW BERLIN-MARATHON am 16. September, so viele wie noch nie, darunter 65 aus der erweiterten Hirschauer Läufergemeinschaft.

Bestens vorbereitet auf langen Sonntagsläufen haben es alle unsere Läufer/innen glücklich und zufrieden ins Ziel geschafft. Für die meisten war es sicher pures Gänsehaut Feeling vom frenetischen Jubel zigtausender Zuschauer unter Freisetzung der letzten Kräfte durchs Brandenburger Tor förmlich ins Ziel getragen zu werden. Lob und Anerkennung verdienen insbesondere unsere doch mit etlichem Lampenfieber gestarteten Debutanten, die bei ihrer Marathonpremiere zudem noch respektable Zeiten abgeliefert haben.

Nach dem Lauf abends gemütliche after race party im Berliner Szene Lokal Nolle.

Schnellster Hirschauer Kai von der Ohe in 03:10:48 Std. vor Luigi Conte 3:12:45 Std.; unsere schnellste Frau Karin Hormann 3:30:50 Stunden. Beachtlich Walter Johnen - lief diesmal auch für den TSV - in 3:39:59 Std., Platz 4 bei 141 Finishern in der Altersklasse M70!

Alle Ergebnisse vom Berlin Marathon der  Hirschauer Läufer

Am Tag zuvor am Samstag 15. 09. lief unsere Annika Mages die  Jugendlaufstrecke 4,2 km (Mini Marathon), Zieleinlauf Olympia Stadion.

Ausführlicher Bericht mit schönen Bildern von Bernd Glauner auf der Web-Seite vom Post SV Tübingen.




mit freundlicher Unterstützung von

swt