Lauftreff - Abteilung

0 Kommentare

15.11.2015

New York Marathon 2015: Sarah war dabei!


Läufer/innen vom TSV Hirschau sind mittlerweile auch in Übersee unterwegs. Beim diesjährigen New York City Marathon - mit mehr als 50.000 Teilnehmern zählt er zu den bekanntesten und größten Marathons weltweit - war am Sonntag 1. November auch unsere Sarah Beschorner dabei.

Der New York City Marathon gilt als anspruchsvoll, weil insgesamt fünf große Brücken mit entsprechenden Anstiegen zu überqueren sind und auch die letzten Meilen zum Central Park ähnlich der Tübinger Mühlstraße noch stetig ansteigen. Unsere Sarah hat ihre 42,195 km Sightseeing-Tour der besonderen Art vom Start in Fort Wadsworth auf Staten Island durch die Bezirke Brooklyn, Queen, Bronx und Manhatten bis ins Ziel im Central Park in respektablen 4:24 Std. geschafft.

Sarah hat in NY den dringenden Rat der Veranstalter befolgt und hat den Marathon ruhig angehen lassen:"Bestzeiten sind eh nicht möglich und man ist dumm, wenn man wie irre rennt. Am Straßenrand stehen begeisterte Amerikaner, die die Läufer anfeuern und darauf warten, dass man ihnen zuwinkt und zwar die ganzen 42,195 km lang! Da stehen kleine Kinder mit ausgetreckten Armen und freuen sich, wenn man sie abklatscht. Meine Mutter stand an verschiedenen Stellen am Rand, bei ihr habe ich immer eine Weile verharrt. Ich bin langsam losgelaufen und habe bei jeder Getränkestation getrunken. So konnte ich den Marathon tatsächlich genießen. In der zweiten Hälfte bin ich schneller gelaufen. Allerdings wurden jetzt schon viele Läufer langsamer, sodass ich in der Bronx im Zickzack-Kurs um die müden Teilnehmer herum laufen musste. Beim Central Park konnte ich fast nicht mehr, immerhin waren es da noch 2 1/2 Meilen zu laufen. Vom Applaus der zahlreichen Zuschauer wird man dann aber regelrecht ins Ziel getragen". 

Unserer Sarah herzlichen Glückwunsch und schärfste Anerkennung!




mit freundlicher Unterstützung von

swt
tuebingen-hirschau