Lauftreff - Abteilung

0 Kommentare

19.07.2014

Württ. Volkslauf - Mannschaftsmeisterschaften 2014: Silber und Bronze für TSV Teams


(WinL) Bei schweißtreibenden hochsommerlichen Temperaturen fand der vierte und letzte Wertungslauf zur Württembergischen Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft 2014 am Freitag 17. Juli in Freiberg (bei Ludwigsburg) statt. Um 19 Uhr fiel der Startschuss im Freiberger Zentrum zum Hauptlauf über 10 km (2 Runden je 5 km). Obwohl sie sich bereits schon durch hervorragende Platzierungen in den vorherigen drei Wertungsläufen in Bad Liebenzell, Ellwangen und Welzheim uneinholbar Platz 2 und damit die Württ. Vizemeisterschaft und Silberpokal in ihrer Altersklasse vorzeitig gesichert hatten, rannten unsere M40er auch diesmal wieder mit vollem Einsatz und belegten beim letzten Rennen sogar Platz 1 gemeinsam mit der in der Gesamtwertung führenden Mannschaft aus Ostelsheim. Spannend wurde es heuer noch für unser M50 Team. Vor dem Start in Freiberg noch auf dem undankbaren vierten Platz hinter der LG Esslingen zurückliegend, erreichten sie im eindrucksvollen Schlußrennen in Freiberg in einem furiosen Herzschlagfinale Platz 2 und konnten somit noch auf Platz 3 in der abschließenden Gesamtwertung vorrücken. Bilder siehe Fotogalerie.

Für den Erfolg beim „heißen Finale“ in Freiberg sorgten Hans Berroth, Luigi Conte, Martin Mages und Hansi Roth für das M50 Team sowie Christian Lindemann, Stephan Scheiper, Kai von der Ohe und Wolfgang Werz im M40er Team. 

Die Ergebnisse unserer Athleten im Einzelnen, zunächst ging es hier Schlag auf Schlag: Hansi Roth 40:23 Min. Platz 6 AK M50, 25. bei den Männern insgesamt; Stephan Scheiper 40:24 Min. Platz 4 AK M40, 26. insgesamt; Luigi Conte 40:27 Min. Platz 7 AK M50, 27. insgesamt;  Kai von der Ohe 41:13 Min. Platz 7 AK M45, 37. insgesamt; Martin Mages 42:54 Min. Platz 13 AK M50, 64. insgesamt; Wolfgang Werz 43:06 Min. Platz 14 AK M45, 67. insgesamt; Christian Lindemann 44:19 Min. 16. M45, 86. insgesamt; Hans Berroth 48:36 Min. Platz 17 AK M55, 165. insgesamt.

Ins Ziel kamen 294 Männer und 80 Frauen; unter den Frauen auch noch unsere Fatima Werz, die ganz famos in 1:01:27 Std. als 6. W40 und 67. der Frauen insgesamt ihren ersten Wettkampf-Zehner gelaufen ist.


Weiterführende Links




mit freundlicher Unterstützung von

swt
tuebingen-hirschau