Lauftreff - Abteilung

0 Kommentare

03.04.2014

Hirschau belegt Plätze 2 und 4 in Bad Liebenzell

Bei kühlen Temperaturen und mäßigem Wind liefen am Samstag 22. März 525 Läuferinnen und Läufer bzw. 49 Mannschaften ins Ziel beim ersten Wertungslauf zur Württembergischen Volkslauf-Mannschaftsmeisterschaft 2014 in Bad Liebenzell (bei Calw). Der 2,5 km Rundkurs mit einigen sehr engen Kurven sowie einer unangenehmen Steigung mußte viermal durchlaufen werden.

Allerdings mußten die Teilnehmer wegen eines Notfalls mit Hubschraubereinsatz in der ersten und nochmal in der dritten Runde eine Abkürzung von etwa 105 Meter steil abwärts über eine Treppe nehmen, sodaß die tatsächlich gelaufene Strecke am Ende statt 10 nur noch 9,790 Kilometer lang war. Nach  dem erfolgreichen Abschneiden unseres M40 Teams im letzten Jahr mischten heuer gleich zwei Hirschauer Mannschaften in den Altersklassen M50 und M40 munter mit im Feld der Württemberger Eliteläufer. Obwohl einige Athleten aufgrund ihrer Teilnahme am Rom- Marathon fehlten und die Hirschauer in beiden Altersklassen somit statt jeweils 6 Läufer pro Mannschaft  nur mit gerade noch zulässigen  Rumpfteams von 3 Läufern antreten konnten, belegte unsere M50 Mannschaft einen respektablen vierten Platz; sogar noch besser lief es für unsere Mannen M40, die auf Platz 2 vorpreschten. Die einzelnen Ergebnisse unserer M50: Hans-Jürgen Roth 38:38 min., Platz 14 Altersklasse M50; Edgar Widmann 40:37 min., 21. M50; Martin Mages 40:53 min., 22. M50. Die Einzelergebnisse unserer M40: Uwe Daub 37:50 min., 8. M40; Paulo Pinheiro 37:57 min., 9. M40; Kai von der Ohe 38:36 min., 19. M45; alle Ergebnisse im Internet www.calwer-lauefe.de. Unsere Renntiger freuen sich nun schon wieder auf den nächsten Wertungslauf am 6. April in Ellwangen.




mit freundlicher Unterstützung von

swt
tuebingen-hirschau